Zauber der Rose. Es ist eine Rose, die Du noch nie gesehen hast!

Literatur und Musik

Compagnie en route

Carola Moritz, Schauspielerin und Sängerin, und Birgit Reibel, Schauspielerin, und Michael Vardopoulos, Piano

„Es ist eine Rose, die Du noch nie gesehen hast …“ Dichter und Komponisten erlagen allen Zeiten und in unterschiedlichen Kulturkreisen dem Zauber der Rose. An diesem Sonntagnachmittag präsentieren Birgit Reibel und Carola Moritz  Bekanntes und weniger Bekanntes rund um die Königin der Blumen. Ihr musikalisch-literarische Programm enthält Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe, Rainer Maria Rilke, Gertrud Kolmar, Garcia Lorca und anderen. Natürlich darf auch Oscar Wildes romantische Erzählung „Die Nachtigall und die Rose“ nicht fehlen.

Rosen sind von Zauber umgeben, sie gelten als schwierig und manchmal als unnahbar – aus gutem Grund! Begleitet von Michael Vardopoulos am Piano besingen und preisen die Damen den Zauber der Rose. Franz Schuberts „Heidenröslein“ und Hildegard Knefs Evergreen „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ kennt wahrscheinlich ein jeder Besucher. Romantisch, leidenschaftlich und frech spannen sie einen musikalischen Bogen quer durch Europa: Mit dem Chanson „L’important c’est la Rose“ – zu Deutsch „Überall blühen Rosen“ – reisen sie von Frankreich nach England mit dem Song „The English Rose“ bis nach Irland mit dem Irish Tune „Sally Gardens“.

Der September ist für seine zweite Rosenblüte berühmt. Dieser literarisch-musikalische Sonntagnachmittag im Rosenmuseum wird Ihnen gewiss nicht so rasch aus dem Sinn gehen. Bei der Vorbereitung des Gartens für die Winterzeit kommt Ihnen sicherlich das eine oder andere Gedicht oder Lied wieder in den Sinn. Es würde uns auch nicht wundern, wenn Sie zu Hause bereits einige Literatur für die kommenden langen Herbstabende zurechtlegen..

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung “Wilde Rosen – Starke Frauen”  in Kooperation mit der Frauenbeauftragten der Stadt Bad Nauheim statt.

Eintritt € 8,-