SWINGTIME! Night and Day – Hommage an Cole Porter

Wilson de Oliveira und Frankfurt Jazz Trio

Wilson de Oliveira, Klarinette und Saxophon

Martin Sasse, Piano, Martin Gjakonovski, Bass, und Thomas Cremer, Schlagzeug

Moderation Jutta Pauli

Meisterwerke mit dem Kick! Ein komponiertes Augenzwinkern! Witzig und elegant zugleich! Ella Fitzgerald brachte sie zum Schmelzen, Sinatra sang sie ebenso wie Dean Martin, Rod Steward, Brian Ferry, Billiy Holiday, und Eartha Kitt bezaubern mit den Welthits von Cole Porter.

Wir erinnern an diesem Abend an den 130. Geburtstag des Komponisten und Textautors Cole Porter. Seine funkelnden Jazz-Klassiker kennt ein jeder. Auch nach 100 Jahren wirken die federleichten Stücke mit prickelnder Raffinesse auf die Zuhörer: Let’s do it oder Anything goes, „alles ist möglich“ oder eher „a bissl was geht immer“? Die Aufforderung zum Tanz Begin the Beguine oder die absolute Liebeserklärung I Get a Kick out of You – Porters Leichtigkeit des Seins wird auch uns mit den Fingerspitzen berühren und das Leben wird schön sein.
Lebensfreude pur! Es wird eine laue Sommernacht mit Sternenhimmel sein und die Rosen im Garten des Rosenmuseums werden duften. Das Frankfurt Jazz Trio garantiert für einen swingenden, mitreißenden Abend. Ganz besonders freuen wir uns auf den renommierten Solisten Wilson de Oliveira.

Edition Rote Rosen

Während der Corona-Pandemie gelten besondere Hygiene-Regeln!

Wir bieten maximal 40 Eintrittskarten an. So viele Gäste lassen sich unter Einhaltung der Abstandsregeln im Erdgeschoss des Museums platzieren. Wenn es das Wetter gestattet, öffnen wir die Türen zur Caféterrasse. Dort gibt es unter freiem Himmel für weitere 20 Personen gemütliche Sitzplätze. Kissen und Decken sind vorhanden. Es wird ein Fest unter Freunden mit kleinen Häppchen, einem Glas Wein und viel, viel Musik.

Eintritt € 25,-
Einlass ab 19 Uhr
Vorverkauf und Reservierung im Rosenmuseum
Fon 06032-86001