Informationen – alles, was Sie wissen müssen

Blühende Rosen verzaubern die Welt! Im Rosenmuseum blühen die Rosen das ganze Jahr – unabhängig vom Wetter und der Jahreszeit.

Sie planen einen Besuch im Rosenmuseum Steinfurth? Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für einen gelungenen Ausflug brauchen. Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Öffnungszeiten während der Corona-Pandemie

Rosenmuseum, Shop und Café sind geöffnet:

täglich von 13 Uhr bis 17 Uhr 

Am 19. August ist die neue hessische Corona-Verordnung in Kraft getreten.

Aufgrund der Corona-Inzidenz von mehr als 35 im Wetteraukreis gilt im Museum, im Shop und im Café die 3-G-Regel. Zutritt haben nur geimpfte, getestete oder genesene Personen, das betrifft Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

Negativtest     nicht älter als 24 Stunden
Genesene        seit mindestens 28 Tagen und höchstens 6 Monaten mit Nachweis
Impfschutz    vollständig seit mindestens 15 Tagen

Es gelten weiterhin Abstand, Maskenpflicht und Hygieneregeln sowie die Pflicht zur Kontaktdatenangabe.

 

Eintrittspreise

€ 5,-, Kurkarte € 4,-

Freier Eintritt bei Vorlage des Ausweises

  • Kinder bis 12 Jahre
  • Studenten bis zum 25. Lebensjahr
  • Freiwillig Wehrdienstleistende
  • Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst
  • Teilnehmer am Freiwilligen sozialen und ökologischen Jahr
  • Schwerbehinderte und die eingetragene Begleitperson
  • SGB II und XII-Empfänger
  • Unhaber der Ehrenamtskarte
  • Rosenköniginnen
  • Mitglieder Rosenmuseum Steinfurth e.V.

Bei Sonderveranstaltungen gelten geänderte Preise.
Das Bezahlen mit EC-Karte oder Kreditkarte ist nicht möglich.

Barrierefrei

Rollstuhlfahrer, Behinderte und Fußgänger mit Rollator erreichen barrierefrei den Haupteingang. Im Haus gibt es einen Fahrstuhl und entsprechende Sanitäreinrichtungen. Mobile Sitzgelegenheiten stehen in jedem Stockwerk bereit. Der Eintritt für Schwerbehinderte und die eingetragene Begleitperson ist frei.

Haustiere

Kleine wohlerzogene Hunde – bis 8 Kilogramm – dürfen mit ins Café. Sitzen die Hundchen in einer Tasche, dürfen sie auf den Ausstellungsrundgang mitgenommen werden.

Garderobe

Die Garderobe befindet sich im Kellergeschoss des Neubaus. Jacken, größere Taschen, Rucksäcke, Schirme sowie größere Gegenstände, die nicht in die Ausstellung mitgenommen werden dürfen, müssen dort deponiert werden. Es stehen einfache Schließfächer zur Verfügung. Die Benutzung der Garderobe und der Schließfächer im Rosenmuseum ist kostenfrei.

Für die Garderobe und den Inhalt der Schließfächer wird keine Haftung übernommen.