Die ständige Ausstellung

Rosige Zeiten

Rosige Zeiten begannen für die Steinfurther Bevölkerung im Jahr 1868 mit der Gründung der Rosenfirma Gebrüder Schultheis. Der Anbau und die internationale Vermarktung der Rosenpflanzen brachten bescheidenen Reichtum. Die sortenreine Vermehrung von Edelrosen verlangt eine besondere Technik. Wie das Auge einer Edelrose auf ein Wildrosenfüßchen okuliert wird und wie langwierig die Produktion einer einzigen Gartenrose ist, zeigen zwei Filme und ein Rosenkalender im Touchscreen. Rosenliebhaber und Gärtner versetzt die verwirrende Sortenvielfalt der Gartenrosen, die in mehrere Zehntausende geht, immer wieder in Erstaunen.

 

Winterruhe

1. Dezember bis 31. März